Hygieneplan TanzZeit Stand 20.10.2020

1.  Alle Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an Covid19 erkrankten Person hatten und alle Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere dürfen die Ballettschule nicht betreten. Für Personen, in deren Haushalt andere Familienmitglieder entsprechende Symptome haben, gilt dieselbe Regelung. Grundlage ist hierbei das Infektionsschutzgesetz.

 

2.     Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist jederzeit einzuhalten. Ausgenommen hiervon sind Personen eines Hausstands.

 

3.     Das Eintreten in die Ballettschule ist nur einzeln gestattet. Bitte achten Sie hierzu auf die Bodenmarkierungen. Entsteht eine Warteschlange, so haben die Wartenden draußen (nicht im Postvorraum) mit einem Mindestabstand von 1,5m zu warten. Um einen unkontrollierten Zugang zur Ballettschule zu vermeiden, ist die Eingangstür zugeschlossen (Sicherheitstür: von innen ist der Ausgang jederzeit möglich), zum Eintreten einfach an der Klingel links neben der Eingangstür klingeln.

 

4.     Kinder unter 12 Jahre dürfen mit einer Begleitperson kommen. Beide haben beim Betreten und Verlassen der Ballettschule, sowie beim Gang zur Toilette eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (Kinder ab 6 Jahre).

Zusätzliche Geschwisterkinder dürfen nicht mit rein, sie müssen draußen warten oder das Tanzkind wird an der Tür bei mir abgegeben, sodass die Eltern es nach dem Unterricht abholen können.

 

5.     Die Hände werden beim Betreten gründlich mit Seife gewaschen oder desinfiziert.

Ansonsten sollte der Weg zur Toilette vermieden werden.

 

6.    Die Teilnehmer kommen möglichst schon in ihrer Trainingskleidung umgezogen, es werden dann nur noch Jacke/Schuhe abgelegt und auf dem zugewiesenen Platz deponiert.

 

7.     Die Teilnehmer begeben sich dann unverzüglich an ihren markierten Platz im Saal (ein aufgeklebtes Kreuz). Der Mindestabstand von 1,5m ist jederzeit einzuhalten. Die Mund-Nasen-Bedeckung kann während des Unterrichts abgenommen werden (außer siehe Punkt 16).

 

8.     Das Warten und Aufhalten im Flur der Begleitperson während des Unterrichts ist nun leider nicht mehr gestattet, sie holen ihr Kind am Ende der Stunde ab. Dies geschieht wieder durch einzelnes Eintreten oder Abholen an der Tür. Im Ausnahmefall darf die Begleitperson eines Schnupperkindes im Flur mit Mundschutz warten.

 

9.     Nach dem Unterricht begeben sich die Teilnehmer zu ihrer Schuhablage und verlassen umgehend die Schulräumlichkeiten (am besten warten die Eltern draußen, ich koordiniere die Abholung an der Eingangstür – bitte keine Gruppenbildung im Postvorraum). Es wird dringend um pünktliche Abholung gebeten.

 

10.  Die nächsten Kursteilnehmer kommen frühestens 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn und treten wiederum einzeln (ansonsten warten sie draußen) ein. Einlass erfolgt erst, wenn die vorhergehende Gruppe vollständig draußen ist. Bitte unbedingt den Mindestabstand draußen einhalten und keine Gruppen bilden.

 

11.  Jeder Teilnehmer bringt seine eigene Trinkflasche mit. Alle Ballettschüler ab 6 Jahre bringen zudem ein kleines Handtuch mit, welches über die Stange gelegt wird.

 

12.  In den Kursen wird für stetige Frischluftzufuhr gesorgt, im 20min Takt wird für 5min stoßgelüftet sowie zwischen den Kurseinheiten Saal und Sanitärbereich gelüftet. Bitte ziehen Sie die Kinder dementsprechend an, z.B. einen Überziehpulli, welcher während des Lüftens schnell übergezogen werden kann.

 

13. Die Hust-Nies-Etikette ist einzuhalten.

 

14.  Probestunden sind nur mit Voranmeldung möglich.

 

15.  Es wird wie zuvor üblich auch eine Anwesenheitsliste geführt, um im Fall des Falles mögliche Kontaktpersonen ausfindig zu machen.

 

16.  Sollte der 7-Tage Inzidenzwert über 35 pro 100.000 (Ampel gelb) im Stadt- und Landkreis Ansbach steigen, wird der Mund- und Nasenschutz auch während des Unterrichts verpflichtend (Kinder ab 6 Jahre).

 

17. Nur die strikte Einhaltung dieses Hygieneplans garantiert, dass der Unterrichtsbetrieb weitergeführt werden kann. Es wird um gegenseitige Rücksichtnahme gebeten.

 

 

 

Ballettschule TanzZeit – Bahnhofsplatz 8 – 91522 Ansbach – 0177 3430 796